Besucher: 134570 Heute: 18 Online: 1

VfB Westhofen 1919 e.V. Alte Herren

 

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Hallenstadtmeister 2016 + 2017

Weitere Mannschaftsfotos

NEWS Block 

Das letzte Spiel: 03.05.2024

   VfB Westhofen - VfB Heavys  14:1 (5:1)  

  

 

Stadtmeisterschaft Kleinfeld: Platz 3 (31.07.2018 19:55:36)

+++Stadtmeisterschaft: VfB muss sich erneut mit Platz 3 begnügen+++Klasse Vorrunde mit 8:0 Toren und 9 Punkten+++Mannschaft belohnt sich nicht, ändert die Spielweise und verliert die Nerven im Halbfinale gegen Ergste+++Verletzung von Krause wiegt schwer+++

Große Enttäuschung im Lager des VfB! Coach Menzel ist mit einem sehr guten Gefühl aufgewacht und war fest davon überzeugt nach 6 Jahren den Titel wieder nach Westhofen mitzunehmen. Doch es sollte wieder mal nicht sein. Es begann eigentlich sehr gut. ETuS Schwerte war mit dem 1:0 sehr gut bedient und konnte sich beim VfB bedanken dass nicht mehr hochkarätige Chancen versenkt wurden sind. Alleine Kolodziej hätte das Ergebnis auf 4:0 hochschrauben können. Egal! Sieg im ersten Spiel! Es lief nach Plan. Die Mannschaft war hoch konzentriert und motiviert. Thieles Soccer haben das dann beim 5:0 deutlich gespürt. Der VfB war so richtig heiß! Das sollte dann auch Berchum/Garenfeld beim 2:0 spüren. Trotz des dritten Sieges gab es allerdings einen herben Dämpfer für den VfB. Frank Krause wurde förmlich weggeflankt und konnte verletzungsbedingt nicht weiter spielen. Das machte sich im Halbfinale und im Spiel um Platz 3 leider deutlich bemerkbar. Der gute Rhythmus ist verloren gegangen. Die Pärchen Bildung in der offensive war nicht mehr möglich. Aber das ist nicht der Hauptgrund für diese bittere Niederlage im Halbfinale. Der VfB änderte seine Spielweise und agierte viel zu offensiv und kopflos. Nach dem ersten Gegentreffer verlor der VfB komplett die Ordnung und kassierte eine verdiente Niederlage. Keine einzige Torchance für den VfB gegen Ergste - und böse individuelle Fehler trugen noch dazu bei. Im Spiel um Platz 3 war eigentlich etwas die Luft raus - dennoch konnte Westhofen nochmal überzeugen und zumindest dieses Spiel noch für sich entscheiden. Also, 2018 Platz 3, 2017 Platz 3, 2016 Platz 2, 2015 Platz 4, 2014 Platz 3 und 2013 Platz 3. Das ist grundsätzlich eine gute Leistung. Aber es wird mal wieder Zeit das sich die Mannschaft belohnt. Dabei darf man keinen Aussetzer haben!

Vorrunde

ETuS - VfB  0:1 (Krause)

VfB - Thiele Soccer  5:0  (Wiesehöfer, Urbanski, Uysal, Kolodziej, Krause)

VfB - Garenfeld/Berchum  2:0 (Krause, Kolodziej)

Halbfinale

Ergste - VfB  2:0

Im Halbfinale musste sich der VfB Westhofen dem späteren Gewinner aus Ergste geschlagen geben. Matchwinner hier war Damian Jamro mit zwei Toren, die beide aus Kontern resultierten. Dem VfB stand die Enttäuschung nach einer überzeugenden Vorrunde mit 8:0-Toren ins Gesicht geschrieben.

Spiel um Platz 3

VfB - Geisecke  2:1 (Uysal, Naumann)

Platz drei ging an den VfB Westhofen nach einem 2:1 im „kleinen“ Finale gegen den Geisecker SV. Nach zwei spektakulären Toren durch Westhofens Ümit Uysal und den Geisecker André Lang war alles wieder auf Anfang. Doch Sekunden nach Langs Ausgleich war Sascha Naumann für den VfB zur Stelle und traf zum 2:1.

Kader: 

Salvatore Rapisarda, Manuel Ibba, Piotr Urbanski, Frank Kleeschulte, Dennis Augustin, Adrian Kolodziej, Halil Celdirdi, Roger Köster, Sascha Naumann, Frank Krause, Ümit Uysal, Marcus Wiesehöfer

 
 



 

Letzte Aktualisierung: 05.05.2024 14:09:07